Interessantes

Vila
                           Oceana, Fazana, Istria, Croatia

In Fažana gibt es die Villa "Oceana" nicht mehr.... Einst schaute sie zwischen dem kleinen Hafen von Fažana und dem Kiefernwald Pineta aufs Meer hinaus. Hier verbrachte die Familie Antonio Smareglia (1854-1929), des Komponisten der Oper "Oceana" ihren Urlaub. Die Uraufführung dirigierte im Jahr 1903 der berühmte Toscanini in Mailand.


Josip
                           Broz Tito and Sophia Loren Fazana, Istria, Croatia

Die Riva von Fažana hat viele Staatsmänner und Politiker, sowie bekannte Persönlichkeiten aus der Welt der Kunst und des Sportes, der Wirtschaft und Wissenschaft, der Mode, des Jet Set in Erinnerung... Durch Fažana spazierten: Kaiser Franz Joseph I, James Joyce, Thomas Mann, Douglas Fairbanks, Gulielmo Marconi, Josip Broz Tito, Nehru, Naser, Indira Ghandi, Ho - Shi-Min, Henry Kissinger, Königin Elisabeth II...Sophia Loren, Elisabeth Taylor, Richard Burton, Mario del Monaco, Naomi Campbell, Placido Domingo...


Josip Broz Tito Brioni Fazana Istria Croatia

Josip Broz Tito (1892 - 1980)
, Revolutionär und Präsident des ehemaligen Jugoslawien, ist einer der bekanntesten Staatsmänner des 20. Jahrhunderts. Im Jahr 1947 fuhr er zum ersten Mal von der Mole von Fažana zu den Inseln Brioni. Auf den Inseln - heute Nationalpark Brioni - hatte Tito seine Sommerresidenz, wo er oft Gäste aus der Welt der Politik, der Wirtschaft, des Sports, der Kultur und der Kunst empfing ... Vom Staatsmann Haile Selassie (Äthiopien) bis zur englischen Königin Elisabeth II. und anderen, kamen zu Tito zahlreichen Staatsmänner zu Besuch. Fažana ist Zeugin einer ganzen Reihe angesehener Gäste bis zu den Künstlern wie Sophia Loren, Elisabeth Taylor, Richard Burton, Yul Brynner, Mario del Monaco ...


Batana Fazana Istria Croatia

Batana
ist ein Boot mit charakteristischem Aussehen, es ist eines der Symbole der istrischen und dalmatinischen Fischerei. Batana ist ein altes Boot, meistens mit einer Länge von 4 bis 5,5 Metern. Die Haupteigenschaft dieses Bootes ist sein niedriger Tiefgang, ein flacher Boden und schräge Verschalungen. Die Batana hat einen gerade geneigte Struktur des Schiffsbugs und  keinen Kiel. Einst hatte sie ein dreieckiges Segel, das Segel führte durch die Bank .
Charakteristisch waren bemalte Segel, jede Familie hatte eins an der Spitze angebrachtes Zeichen, an dem die Menschen von der Küste aus erkennen konnten, welche Batana vom Meer nach Hause zurück kehrte.
Viele der heutigen Fischer besitzen diese Art von Boot. Im Sommer gibt es einen Wettbewerb im Fahren mit diesen Booten, bei dem die Fischer ihr Können und ihre Geschicklichkeit zeigen können.


Church
                           of SS Cosmas and Damian Fazana Istria Croatia

Die Kirche der Heiligen Kosmas und Damian befindet sich am niedrigsten Punkt in Istrien - nur einen Meter über dem Meeresspiegel.


Corveta Fazana

Die hölzerne Corvette mit dem Namen "Fasana" war ein Schulschiff der österreichisch-ungarischen Marine. Sie hatte ein flaches Deck und einen besonderen nach hinten geschrägten Bug. In der Zeit von 1871 bis 1873 segelte in den asiatischen Meeren. Von 1889  bis 1893 umfuhr die Corvette "Fasana" zweimal die Welt und machte den Namen unseres kleinen Ortes bekannt. Während der ersten Reise um die Welt hatte sie die Aufgabe in Südamerika den verschwundenen Kapitän Johann Orth zu finden.


Im Jahr des Herrn 1379, den fünften Tag des Monats Mai, fand im Kanal von Fažana eine große Seeschlacht des vierten Krieges zwischen Venedig und Genua, bekannt als "KAMPF UM CHIOGGIA" statt. Im Kampf Genuas und Venedigs um die Macht über die Levante besetzte die "SERENISSIMA" im Jahr 1376 die Insel Tenedos am Eingang in die Dardanellen. Genua entschloss sich die Republk des Heiligen Markus anzugreifen und schickte Admiral Lucian Doria in die nördliche Adria.

Die venezianische Flotte von 21 Schiffen unter dem Kommando von Vettoro Pisano fuhr aus dem Hafen von Pula aus und lieferten sich mit 22 Galeeren Genuas, die aus der Bucht Veruda angefahren kamen, eine Schlacht. Doria starb heldenhaft, seine Flotte nahm sogar 15 Schiffe mit 2000 Mann gefangen.
Im Kampf oder im Meer kamen mehr als 1700 Menschen ums Leben. Pisano rettete sich mit den restlichen 6 Schiffen durch Flucht nach Poreč und Venedig.

Danach plünderten die Genueser Rovinj, Dvigrad, Umag und Grado und besetzten zeitweilig Chioggia. So bedrohten vom Süden direkt die venezianische Lagune, wo der Doge Andrea Contarini residierte. Im folgenden Jahr verwüsteten die Genueser auch Pula, wo sie das städtische Archiv in Brand setzten, die wertvollsten Reliquien und das bronzene Portal der Kathedrale plünderten und ungefähr 1300 Galeerensträflinge anketteten.

Nachdem Pisano die Genueser vertrieben hatte, erlag er den Verletzungen des Kampfes. Er wurde durch Carlo Zeno ersetzt, der schon früher mit einer anderen Flotte das Thyrrhenische und Ägische Meer besetzt hatte.
Genua ergab sich schließlich und unterzeichnete einen Waffenstillstand 1381 in Turin. Venedig wurde damit die größte See- und Handelsmacht aller östlichen Wege des Mittelsmeeres.


Zisterne

Zisterne / šterna (ist der istrianische Begriff) war die einzige Quelle für Trinkwasser. In ihr wurde das Regenwasser von den umliegenden Dächern gesammelt.


La rondinella

La rondinella - Dies ist die kürzeste und schmalste Strasse in Fažana benannt nach den Schwalben (aus dem italienisch La rondinella), weil die Strasse nach den Erzählungen der älteren Einwohner von Fažana so schmal war, dass nur Schwalben durchfliegen konnten.

 

Traditionelle Architektur
Der Altstadtkern von Fažana mit seinen einfachen Umrissen und der Geschlossenheit der zweistöckigen Häuser zeigen eine durchdachte Ganzheit, in der jedes Gebäude seine besondere Architektur zeigt: ein zum Meer gerichtetes Tor,  eine Verbindung zum Nachbarhaus und ein hinteres Tor...
Ein derartig konstruiertes Gebäude ermöglicht unter normalen Bedingungen ein Familienleben. In Zeiten eines Angriffs werden die verbundenen Bauten zu einer Festung.  Mit dem Öffnen der Seitentore hatten die Verteidiger innerhalb der Gebäude mit einer inneren Kommunikation eine bessere Möglichkeit zur Verteidigung. Diese vielfältigen Möglichkeiten der Organisation und des Schutzes nutzte die Bevölkerung Fažanas bei Angriffen von Uskoken und Piraten. Über dem Tor eines der Gebäude steht das Baujahr 1495 .

/fazana/3/1/365/Files/tradicijska_arhitektura_fazana2.jpg